IAWM - Institut für Aus- und Weiterbildung der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens
 
 

GIRLS DAY








Was passiert am Girls' Day?

Vor allem handwerkliche Unternehmen mit technischen Ausbildungen sowie die Zentren für Aus- und Weiterbildung des Mittelstandes öffnen am Girls' Day ihre Türen für Schülerinnen im Alter von 11 bis 18 Jahren. In den teilnehmenden Betrieben bietet sich eine hervorragende Gelegenheit für Mädchen, Einblick in die Berufspraxis und in verschiedenste Bereiche der Arbeitswelt zu gewinnen.

Der Girls’ Day ist ein Angebot des Instituts für Aus- und Weiterbildung des Mittelstandes (IAWM), das die Berufswahlorientierung an Ihrer Schule um einen wichtigen Baustein erweitert und die geschlechtsspezifische Perspektive bei der Berufswahl in den Mittelpunkt stellt.


Warum ein Zukunftstag für Mädchen?

Die junge Frauengeneration in der Deutschsprachigen Gemeinschaft verfügt über eine besonders gute Schulbildung. Dennoch entscheiden sich Mädchen im Rahmen ihrer Schul-, Ausbildungs- und Studienwahl noch immer überproportional häufig für "typisch weibliche" Berufsfelder oder Studienfächer. Damit schöpfen sie ihre Berufsmöglichkeiten nicht voll aus.

Da den hiesigen Betrieben gerade in technischen und techniknahen Bereichen schon heute qualifizierter Nachwuchs fehlt, bieten Handwerk und Technik beste Arbeitsmarkt- und Karrierechancen für Mädchen und Frauen. Gleichstellung im Berufsleben ist somit eine ökonomische Notwendigkeit.

Girls Day 2008 ein Erfolg

Bildergalerie Girls Day 2008

Girl's Day 2011 - Pressemitteilung

Girl's Day 2012 - JIZ




 
 


NEWS

LEHRLINGE UND JUGENDLICHE:


Aktuell: SCHNUPPERWOCHEN BETRIEBSLISTE 2017

Lehrlingstarife 2017
Fahrtkostenentschädigung für Kurse in der FG

Bestellformular Buskarten

Fahrplan Lehrlingsbeförderung zu den ZAWM 2016/2017

Karriere mit Lehre - Lehrlingsleitfaden

Abitur mit Lehre


BETRIEBE:

Versicherungsformular Schnupperwochen 2017


Gebührenkatalog Überbetriebliche Ausbildung


Anmeldeformular Pädagogische Fortbildung 2017/2018


Anmeldeformular ETQ-Modul 2017
Einladungsschreiben ETQ-Modul 2017



Gebührenkatalog 2016/2017

REK II - Aufwertung der technisch-beruflichen Ausbildung

 
 
 
 

top

home | wir über uns | ausbildung | projekte | downloads | kontakt
impressum | datenschutz
 
IAWM
Institut für Aus- und Weiterbildung im Mittelstand und in KMU

Vervierser Straße 4a
4700 Eupen
Tel. 32(0)87 306880
Fax 32(0)87 891176
e-mail: iawm@iawm.be